Hausordnung

 

1. Abkürzungen

Die Hausordnung wird im Folgenden mit HO, der Jugendtreff mit JT abgekürzt. Ist
nachfolgend von den „JT-Räumlichkeiten" die Rede, so bezieht sich dies stets
sowohl auf das Kindergarten-Gelände, als auch auf alle Kellerräume des JT. Bei „den
Team-Mitgliedern" ist außerdem immer von den Mitgliedern des JT-Teams die Rede.

 

2. Gültigkeit

Die HO gilt für alle Personen, die sich während den offiziellen JT-Öffnungszeiten
oder einer anderen Veranstaltung des JT, in den JT-Räumlichkeiten aufhalten.
Mit dem Betreten der JT-Räumlichkeiten erklären sich diese Personen mit der HO
einverstanden.
Bei Missachtung der in der HO vorgeschriebenen Regeln entscheidet die JT-Leitung
über mögliche Strafmaßnahmen. Sofern die Strafmaßnahmen in der HO nicht explizit
vorgegeben sind, werden diese Entscheidungen individuell getroffen.

 

3. Öffnungszeiten

Der JT hat offiziell jeden Freitag von 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet.

 

4. Zutritt

Zutritt zu den JT-Räumlichkeiten haben nur befugte Personen.
Unbefugt ist, wem aufgrund von Strafmaßnahmen von einem Team-Mitglied der
Zutritt zu den JT-Räumlichkeiten untersagt wurde.
Unbefugt ist außerdem, wer aufgrund seines Alters nicht den Altersbeschränkungen
aus Punkt 5 dieser HO entspricht.

Bei Zuwiderhandlung behält sich das Team auch rechtliche Schritte vor.


5. Altersbeschränkung

Zu den offiziellen Öffnungszeiten gelten im JT folgende Altersbeschränkungen:


18 - 20 Uhr      10 - 13 Jahre alt
20 - 22 Uhr      10 - 17 Jahre alt


Bei anderen Veranstaltungen können die Altersbeschränkungen von dieser
Regelung abweichen. Sofern jedoch nicht anders angegeben, gelten automatisch die
oben genannten offiziellen Regelungen.
Ausgenommen von jeglichen Altersbeschränkungen sind Team-Mitglieder und
Personen, denen von Team-Mitgliedern explizit der Zutritt erlaubt wurde.

 

6. Zigaretten, Alkohol und Drogen

In den JT-Räumlichkeiten ist das Rauchen grundsätzlich verboten. Geraucht werden
darf nur außerhalb des Geländes.
Das bei sich Führen und Konsumieren von Alkohol und anderen Drogen ist in
jeglicher Hinsicht untersagt.

 

7. JT-Inventar

Vom JT gestelltes Inventar darf - ohne die Ausdrückliche Erlaubnis eines Team-
Mitglieds - nicht aus den JT-Kellerräumen entfernt werden (auch nicht kurzzeitig).
Jegliche Beschädigung muss unverzüglich dem diensthabenden Team-Mitglied
gemeldet werden. Über mögliche Konsequenzen (z.B. Entschädigung) entscheidet
das Team.
Der Diebstahl jeglichen Inventars wird zur Anzeige gebracht.

 

8. Waffen

Das Mitbringen von Waffen ist ausdrücklich verboten. Ob ein Gegenstand als Waffe
anzusehen ist, liegt im Ermessen des jeweiligen Team-Miglieds. Sollte der
ausdrücklichen Aufforderung des Team-Mitglieds, die Waffe aus den JTRäumlichkeiten
zu entfernen, nicht Folge geleistet werden, so kann die Waffe
eingezogen werden.

 

9. Gewalt

Gewalttätigkeiten jeglicher Art werden in den JT-Räumlichkeiten in keiner Weise
geduldet. Gemeint ist damit nicht nur physische, sondern auch psychische Gewalt
(z.B. in Form von Beleidigungen etc.).
Das Team behält sich im Falle von Zuwiderhandlungen rechtliche Maßnahmen vor.

 

10. Nachbarschaft

Aus Rücksicht auf die in der Nachbarschaft anliegenden Haushalte ist auf dem JTGelände
unnötige Lärmbelästigung zu vermeiden.

 

11. Ausnahmen für andere Veranstaltungen des JT

Es ist zu beachten, dass für andere Veranstaltungen des JT abweichende
Regelungen festgelegt werden können. Diese werden durch die verantwortliche(n)
Aufsichtsperson(en) im bekannt gegeben.

 

12. Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Hausordnung nichtig, unwirksam oder undurchführbar
sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon
unberührt. In diesem Fall gilt an Stelle der nichtigen, unwirksamen oder
undurchführbaren Bestimmung eine Bestimmung als vereinbart, die dem Zweck
dieser Bestimmung möglichst nahe kommt.